Idée de progrès / Die Idee des Fortschritts : Erfindungen und entdeckungen - Allemand - Terminale STMG

Idée de progrès / Die Idee des Fortschritts : Erfindungen und entdeckungen - Allemand - Terminale STMG

Nous vous invitons à consulter ce cours d'allemand pour la Terminale, rédigé par notre professeur, qui traite de la notion "Idée de progrès".

L'idée de progrès n'engendre pas un angle de traitement unique et par conséquent n'appelle pas une réaction universelle. En effet, le mot "progrès" en lui-même sous-tend une amélioration. La thématique "idée de progrès" permet l'ouverture à la nuance. Dans cet angle d'approche, il s'agira de voir principalement en quoi le progrès pourrait être le ressort de l'homme, de ses actions et de ses décisions et des problématiques que cela engendre.

Téléchargez gratuitement ci-dessous ce cours d'allemand sur l'idée de progrès (Die Idee des Fortschritts) pour le Bac Techno !

Idée de progrès / Die Idee des Fortschritts : Erfindungen und entdeckungen - Allemand - Terminale STMG

Le contenu du document

 

 

Einleitung

Ich werde heute über das Thema Fortschritt nachdenken. Zuerst frage ich mich natürlich: was ist Fortschritt? Die Idee des Fortschritts ist laut Duden* eine “positiv bewertete Weiterentwicklung”. Das würde also heißen, dass alles immer besser wird, sich verbessert. Diese Definition möchte ich heute in Zusammenhang mit den deutschen Erfindungen und Entdeckungenbringen. In der Tat frage ich mich: sind Erfindungen und Entdeckungen die Essenz des Fortschritts?

Zuerst werde ich über einige deutschen Erfindungen berichten, dann werde ich mich mit deutschen Entdeckungen beschäftigen und letztlich werde ich die Frage aufkommen lassen, ob der Fortschritt vom Menschen geleitet werden kann, muss.

*der Duden ist ein wichtiges deutsches Lexikon

 

Teil I

  • klares Zeichen des Fortschritts : die Weiterentwicklung von existierenden Techniken oder die Lösung von Problemen (also auch Erfindungen)

  • passierte und passiert immer noch überall auf der Welt und auch in Deutschland

  • Beispiel : heute kommt man in vielen Teilen der Welt einfach an Bücher, Zeitungen und andere Medien

  • ABER im 15. Jahrhundert : viel schwieriger = nur sehr reiche und gebildete Menschen lesen Bücher

  • Grund: gab sehr wenige und sie waren sehr teuer

  • ändert sich 1440 in Deutschland, Erfindung des Buchdrucks

  • Konsequenz: dank der Erfindung von Johannes Gutenberg, können Texte jetzt in viel größeren Mengen veröffentlicht werden

  • an einem Tag werden mehr Texte kopiert, als vorher in einem Jahr geschrieben werden konnten

  • ermöglicht viel mehr Personen den Zugang zu Gedanken und Schriften zu haben

  • man kann andere Kulturen und Sprachen kennen lernen

  • diese Erfindung ist also wirklich ein Fortschritt, eine besser Situation als vorher

  • anderes Beispiel: das Auto

  • sich fortbewegen und Reisen = lange Zeit sehr schwierig, dauerte sehr lange

  • Erfindung des Autos im Jahre 1886 entsteht durch den Wille ein Fahrzeug zu haben, mit dem man sich frei, schneller und unabhängiger bewegen kann

  • die zwei Erfinder Karl Benz und Gottlieb Daimler machten die Menschen mobil: mit einem motorisierten Dreirad und einer Motorkutsche.

  • zuerst fanden die Deutschen diese Wagen “zu schnell, zu laut, zu gefährlich”

  • heute ist es aus Deutschland und der Welt nicht mehr wegzudenken.

  • gibt natürlich noch viele andere deutsche Erfindungen: die Zahnpasta, die Chipkarte, Bier, der Kühlschrank, die Currywurst usw.

  • Erfindungen sind nicht alle Lebensnotwendig, aber doch verändern sie unser Leben und drücken auch den Wunsch einer Verbesserung aus.

Aber nicht alle Verbesserungen oder Weiterentwicklungen sind geplant und gewollt die Entdeckungen passieren zufällig und sind nicht vorhersehbar.

 

Teil 2

Fortschritte werden natürlich nicht nur in der Technik gemacht, sondern auch in der Medizin. Manchmal passiert dies zufällig, man entdeckt also etwas. Das heißt, laut Duden, dass “etwas Verstecktes gefunden wird”.

  • 1895 der Physiker Wilhelm Conrad Röntgen hat zufällig die sogenannten “X”-Strahlen entdeckt, die Röntgen-Strahlen
  • er arbeitete eigentlich über Licht
  • bemerkte dass man mit diesen Strahlen durch den Körper sehen konnte
  • diese Entdeckung revolutionierte die Medizin und ist heute noch aktuell
  • diese Entdeckung war nicht gewollt, verbessert aber deutlich die Kenntnisse im medizinischen Bereich

Dies heißt jedoch nicht, dass alle Entdeckungen gut sind. Mit der Entdeckung der Radioaktivität vergrößert man die physikalischen Kenntnisse, aber man kann diese Kenntnisse auch missbrauchen, indem man zum Beispiel eine Atombombe entwickelt.

 

Teil 3

  • stellt die Menschheit natürlich auch vor eine Verantwortung

  • neue Sachen finden = ich kann etwas finden, was ich nicht geplant hatte, oder das vielleicht auch gefährlich sein kann

  • der Fortschritt passiert nicht zufällig (vor allem in der Technik)

  • Bomben, Waffen sind kein Zufall. Man entwickelt sie um anderen zu schaden

  • Erfindung kann gewollt gefährlich sein

  • Kann auch ohne es vorher zu wissen gefährlich werden: die Robotik

  • die Science Fiction Filme haben vielleicht Recht. Ein Roboter wird vielleicht die Welt regieren

  • das wollte der Mensch nicht

  • Damit die Menschheit weiter leben kann : man muss an alle möglichen Situationen denken

  • Beispiel: es ist schön, meine Mails undsoweiter auf meinem Handy zu haben, aber das Internet weiß immer wo ich wann bin

 

Schlussfolgerung

Es ist gut, dass wir heute Autos, Flugzeuge usw. haben, dass wir Bücher lesen können, dass wir gute Ärzte haben. Diese Verbesserungen machen unser Leben einfacher, bequemer und verlängern es auch. Das zeigt, dass die Menschheit beweglichist und sich erneuert>. Das hat als Folge, dass wir Fortschritte machen.

Dennoch müssen wir aufpassen, dass unser Leben nicht ganz von modernen Erfindungen beherrscht wird, auch die Ethik spielt eine wichtige Rolle. Die Menschheit muss unterscheiden können, was gut und was schlecht für sie ist. Sie muss sich also überlegen, was die Erfindungen für die nächsten Generationen bedeuten kann. Entdeckungen und Erfindungen sind also ein Teil des Fortschritts, sie sind jedoch nicht dessen Essenz und können nicht automatisch und systematisch als positiv bewertet werden.

 

Wichtige Vokabeln

Verben

sich verbessern: s'améliorer

ermöglichen: rendre possible

erwähnen: évoquer

sich fortbewegen: se déplacer

entstehen : voir le jour, se former

missbrauchen: absuer, mésuser

beherschen : maîtriser, dominer

bewerten: évaluer, estimer

 

Nomen

die Erfindung(en) : l'invention

die Entdeckung(en): la découverte

die Weiterentwicklung (rn) : l'évolution

das Zeichen (-) : le signe

die Lösung(en) : la solution

die Verantwortung(en): la responsabilité

der Zugang (¨e) : l'accès

der Wille (pas de pl) : la volonté

 

Adjektive und Adverbien

zufällig : par hasard

gefährlich : dangereux

gebildet: cultivé (pour une personne)

unabhängig : indépendant

Fin de l'extrait

Vous devez être connecté pour pouvoir lire la suite

Télécharger ce document gratuitement

Donne ton avis !

Rédige ton avis

Votre commentaire est en attente de validation. Il s'affichera dès qu'un membre de Bac STMG le validera.
Attention, les commentaires doivent avoir un minimum de 50 caractères !
Vous devez donner une note pour valider votre avis.

Nos infos récentes du Bac STMG

Communauté au top !

Vous devez être membre de digiSchool bac STMG

Pas encore inscrit ?

Ou identifiez-vous :

Mot de passe oublié ?